Termine

Neuer Krimi von Thomas Buchner

donau-daemmerung.jpg

Thomas Buchner hat im Juni 2018 seinen zweiten Kriminalroman unter dem Titel „Donaudämmerung“ herausgebracht. Der programmatische Untertitel „Ein Krimi aus dem Jahr 1939“ verrät, dass es sich dabei um einen Kriminalfall zwischen „Anschluss“ und Kriegsbeginn handelt.

Schauplatz ist Linz bzw. Österreich am Vorabend des Zweiten Weltkriegs
Seit eineinhalb Jahren ist die „Ostmark“ Teil des nationalsozialistischen Deutschen Reichs. Mittendrin die Stahlstadt, eine jener fünf „Führerstädte“, die Adolf Hitler mit seinem „Sonderauftrag Linz“ von Albert Speer zur mustergültigen Nazi-Stadt ausbauen lassen wollte. Alles dreht sich um die Frage: „Wer hat Görings Tante umgebracht?“ Wie schon im ersten Kriminalroman ermittelt Bezirksinspektor Steininger in diesem politisch höchst brisanten Fall.


Bestellung

Donaudämmerung. Ein Krimi aus dem Jahr 1939 (HAYMON TASCHENBUCH, Band 262)


Neuer Treffpunkt

Nachdem Josef Sigl, der Wirt im „Gasthaus zur Ewigen Ruh“ in Linz, völlig überraschend am 19. März 2018 verstorben ist und somit die Zirbenstube nicht mehr zur Verfügung steht, finden die Treffen von FEDERSPIEL ab sofort in einem anderen Linzer Traditionsgasthaus statt, im Fischerhäusl. Das direkt an der Donau gelegene Lokal besitzt eine für uns geeignete Extrastube, die nun jeweils am ersten Mittwoch im Monat unsere Treffen beheimatet.

Fischerhaeusl-Linz

Advertisements