Anselm Eder

Persönliches Motto

Niemals zu persönlich werden

Literarischer Lebenslauf

Literarisch läuft eigentlich nicht gar so viel; manchmal will eine Geschichte heraus, oder ein Gedicht, dann lässt mans halt heraus, macht ja nix.


Literarische Veröffentlichungen

Österreichische Amts- und Heimatmärchen, 1998
Nahe bei Nirgendwo, 2001
Die Seherin und die Herren in Schwarz, 2017
Alain Pfisterer’s Gedächtnis, 2017
33 Ultrakurzgeschichten, 2017

Persönliche Homepage

https://autorinnenkreisfederspiel.wordpress.com/2018/02/09/anselm-eder/

Emailadresse

anselm.eder@univie.ac.at

Kontaktdaten

Karmeliterhofgasse 2/1/6
1150 Wien

Leseprobe

„Emmaaus: die Seherin und die Herren in Schwarz, 2017)